Aktuelle Infos vom und über den TuS


Auch Tennisanlage gesperrt

Liebe TuS-Mitglieder und Tennisfreunde,

 

um Missverständnisse zu vermeiden: Unter die bundesweit verfügte Sperrung sämtlicher Sportstätten fällt natürlich auch unsere Tennis-Anlage. Daher ist dort auch kein Einzeltraining mit der Ballmaschine möglich.

Sobald die Bundesregierung in Sachen Coronavirus Entwarnung gegeben hat, werden die Plätze durch einen Arbeitseinsatz hergerichtet. Erst danach dürfen sie  bespielt werden. Vorstand und Abteilungsgremium informieren rechtzeitig.

 

Somit ruht bis auf Weiteres der komplette Sport- und Spielbetrieb innerhalb unseres Vereins. 

Wir bedauern diese Maßnahmen und hoffen angesichts der außergewöhnlichen Umstände auf Euer Verständnis.


Hallensportbetrieb wegen Coronavirus eingestellt

Nach Rücksprache mit der Ortsgemeindeverwaltung als Hausherr wird die Rhein-Burgen-Hallen wegen des grassierenden Coronavirus bis auf Weiteres gesperrt. Damit ruht auch der komplette Hallensportbetrieb des TuS Trechtingshausen zunächst einmal bis nach den Osterferien. Danach wird die Situation neu beraten.

 

Der TuS-Vorstand wird umgehend informieren, sobald die Sperrung aufgehoben wird und der Sportbetrieb wieder aufgenommen werden kann.

 

Auch der geplante Jumping-Fitness-Kurs, der nach den Osterferien hätte beginnen sollen, wird auf unbestimmte Zeit verschoben. Wer sich bereits angemeldet und die Teilnahmegebühr überwiesen hat, bekommt diese zurücküberwiesen. 

 



Ab 14. April: Jumping-Fitness-Kurs

beim TuS Trechtingshausen

 

Der TuS Rheinstein Trechtingshausen und Jumping Fitness Rhein-Main starten nach den Osterferien einen Jumping-Fitness-Kurs in der Rhein-Burgen-Halle.

 

Jumping-Fitness bedeutet effektive und gelenkschonende Kalorienverbrennung auf dem Trampolin und ist für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet, egal, ob jung oder alt, ob sportlich oder nicht.

 

Kursbeginn ist am 14. April. Der Kurs erstreckt sich über zehn Einheiten, die immer dienstags ab 19 Uhr stattfinden. Die Trampoline werden gestellt. Die Kursgebühr beträgt 60 Euro für TuS-Mitglieder und 80 Euro für Nicht-Mitglieder.

 

Verbindliche Anmeldung und Überweisung der Kursgebühr bis spätestens

7. April per E-Mail an tus-rheinstein-trechtingshausen@gmx.de.

 

Bei der Überweisung der Kursgebühr auf das Konto DE82 5609 0000 0004 290480

der Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück bitte unter Betreff den eigenen Namen und

"Jumping Fitness" angeben.

 

Nähere Infos gibt's bei Ingrid Pohl unter der Telefonnummer 0176 81065603.





            Wichtige Termine (bitte vormerken):

Dienstag, 3.März, 20 Uhr:

Mitgliederversammlung Tennis-Abteilung

 

Dienstag, 10. März, 20 Uhr:

Jahreshauptversammlung des Gesamtvereins

 

Beide Veranstaltungen finden im "Rossi" statt.

 

Der Vorstand bittet um rege Teilnahme. Die Tagesordnung der Jahreshauptversammlung wird rechtzeitig bekanntgegeben.


TuS-Jugend ist Landessieger               im Ferien-am-Ort-Wettbewerb

 

 Herzlichen Glückwunsch an unsere Jugendabteilung: Im diesjährigen Ferien-am-Ort-Wettbewerb der Sportbundes Rheinland-Pfalz durfte sich das Organisationsteam um Daisy Liebau-Plath, Philip Mattes, Kira Seidel und Alena Issing als strahlende Sieger feiern lassen. In der Kategorie 2 (vier- und fünftägige Aktionen) belegte der TuS gemeinsam mit dem TV Linz den ersten Platz.

 

 

„Wald bewegt“ lautete in diesem Jahr das Motto der Ferienaktion, das nach Auffassung der 30-köpfigen Jury von der TuS-Jugend in hervorragender Weise umgesetzt wurde. „Ich bin megastolz auf unser Team“, freute sich Daisy Liebau-Plath nach der Siegerehrung in der Bad Kreuznacher Jakob-Kiefer-Halle über diesen großartigen Erfolg. 156 Vereine aus ganz Rheinland-Pfalz hatten für „Ferien am Ort 2019“ gemeldet, 111 davon am Wettbewerb teilgenommen, der in vier Kategorien unterteilt war. Am Ende wurden fünf erste Plätze vergeben. Drei gingen ins Rheinland, einer in die Pfalz und einer nach Rheinhessen, eben nach Trechtingshausen.

 

Ralph Alt, Sprecher des Leitungsteams der LSB-Sportjugend, dankte allen Jugendbetreuern für ihr „unvorstellbares Engagement und die scheinbar grenzenlose Kreativität“. 2020 steht die Ferienaktion der Landessportjugend unter dem Motto „Werte bewegen“. Der TuS Rheinstein, so viel steht jetzt schon fest, ist wieder mit dabei.

 


Im Frühjahr geht's ran an den Speck

 

 

Zugegeben, es ist noch ein bisschen Zeit bis dahin. Schließlich stehen erst einmal der Winter und die Fastnacht vor der Tür. Aber der TuS Rheinstein will euch schon mal ein bisschen neugierig machen. Fürs Frühjahr planen wir nämlich in Kooperation mit „Jumping Fitness Rhein-Main“ einen Jumping-Fitness-Kurs in der Rhein-Burgen-Halle. Jumping Fitness bedeutet effektive und gelenkschonende Kalorienverbrennung auf einem Trampolin. Egal, ob Männlein oder Weiblein, ob jung oder alt, ob sportlich oder nicht – Jumping Fitness ist für jedermann geeignet und macht einen Riesenspaß.

 

 

So, jetzt wisst Ihr Bescheid. Ihr könnt es im Winter also ordentlich krachen lassen. Im Frühjahr geht’s dann ran an den Speck. Die Einzelheiten werden rechtzeitig bekannt gegeben.


Hast Du Lust, dich so rechtig auszupowern?

 

Es geht wieder los: Das beliebte Winter-Workout ist angelaufen. Jeden Montag von 19 bis 20 Uhr bietet der TuS in der Rhein-Burgen-Halle ein Ganzkörpertraining für jedermann an. Ziel ist die Verbesserung der individuellen Fitness. Die vielseitigen Kraft- und Ausdauerübungen sind perfekt, um Fett zu verbrennen und die Muskeln zu stärken. Mitmachen kann jeder, egal ob Männlein oder Weiblein. Auch das Alter spielt keine Rolle, da jeder Teilnehmer selbst bestimmen kann, wie intensiv und häufig er die einzelnen Übungen ausführt. Das Workout findet mit medialer Unterstützung durch professionelle Fitnesstrainer statt. 

 

 

       Also: Komm vorbei und power Dich aus.

       Du wirst es nicht bereuen!

 


TuS Trechtingshausen gehört zu den Siegervereinen von „Ferien am Ort 2019“

Herzlichen Glückwunsch an unsere Jugendabteilung: Im landesweiten Wettbewerb der „Ferien am Ort“-Aktion 2019 unter dem Motto „Wald bewegt“,  an der sich über 150 Vereine aus Rheinland-Pfalz beteiligt haben,

hat der TuS Rheinstein Trechtingshausen den Sprung aufs Siegertreppchen geschafft. „Heute möchten wir Euch gratulieren. Euer Verein ist einer der Siegervereine 2019“, heißt es wörtlich in einer E-Mail des Sportbundes Rheinhessen. Ein toller Erfolg für das Organisations- und Helferteam um Daisy Liebau-Plath und Philip Mattes. Die genaue Platzierung ist aber noch ein Geheimnis, das erst bei der offiziellen Siegerehrung am 16. November in Bad Kreuznach gelüftet wird. Wir sind gespannt...


Schwungvoll in die neue Woche:            Seniorinnen-Gymnastik ab jetzt immer montags

Die Seniorinnen-Gymnastik mit Vera Batek und Ingrid Pohl findet ab 14. Oktober immer montags ab 10 Uhr in der Rhein-Burgen-Halle statt - getreu dem Motto: "Schwungvoll in die neue Woche". Besonders für ältere Menschen ist es wichtig, sich regelmäßig zu bewegen und Sport zu treiben. Durch regelmäßige Übungen bleibt man länger fit, vital und beweglich. Also: Nix wie hin! 


Tennis-Nachwuchs beendet Sommersaison mit Eltern-Kind-Turnier

Mit einem Kinderfest und einem Eltern-Kind-Turnier hat der Tennis-Nachwuchs des TuS Rheinstein Trechtingshausen die Sommersaison auf der idyllisch gelegenen Tennis-Anlage im Sportzentrum „Am Pfaffenfels“ abgeschlossen. Alle Kinder wurden mit einer Medaille mit der Aufschrift „Meine erste Tennissaison TuS Trechtingshausen Sommer 2019“ belohnt. Die Medaille soll sie später einmal an ihre Anfänge im Tennissport erinnern. Beim Grillen und gemütlichen Beisammensein ließen Eltern und Kinder das Fest ausklingen.

 

Seit Beginn des Jahres legt der TuS Rheinstein im Tennis einen besonderen Fokus auf die Nachwuchsarbeit. Auf Initiative von Jugendleiterin Gabriela Priciu wurde in Zusammenarbeit mit der ATC-Tennisschule Bingen erstmals ein Schnupper- und Fördertraining für Kinder und Jugendliche angeboten. Die zwischen 5 und 13 Jahre alten Nachwuchscracks waren von den abwechslungsreich und kindgerecht gestalteten Tennisstunden mit ATC-Trainer Micha Kovacs dermaßen begeistert, dass der TuS entschieden hat, dieses Angebot in der Wintersaison in der Rhein-Burgen-Halle fortzusetzen. Geplant sind zudem Camps, Kooperationen mit Schulen und andere Projekte, um das Kinder- und Jugendtennis im oberen Mittelrheintal weiterzuentwickeln.

 

 

Weitere Infos gibt es per E-Mail-Anfrage an tus-rheinstein-Trechtingshausen@gmx.de.

 

 

 


Neue Gymnastikgruppe für Seniorinnen

 

 

Besonders für ältere Menschen ist es wichtig, sich regelmäßig zu bewegen und Sport zu treiben. Durch regelmäßige Übungen bleiben auch ältere Menschen fit, vital und beweglich. Der TuS Rheinstein Trechtingshausen startet daher am Donnerstag, 12. September, eine neue Gymnastikgruppe für Seniorinnen. Die Übungsstunden finden immer vormittags ab 10 Uhr in der Rhein-Burgen-Halle statt. Geleitet werden sie von Vera Batek und Ingrid Pohl. Einfach vorbeikommen und mitmachen.

 


Klucar gelingt der Hattrick

 

Auch in diesem Jahr weht am Ende der Trexico Open die slowakische Flagge: Zum dritten Mal in Folge durfte sich Rasti Klucar bei den offenen Tennis-Meisterschaften des TuS Rheinstein Trechtingshausen als Sieger des Einzelwettbewerbs feiern lassen. Doch der Titelverteidiger musste schwer kämpfen, bevor der Hattrick unter Dach und Fach war.

 

 Im Finale gegen Achim Kraus gewann der Slowake zwar vor über 50 Zuschauern den ersten Satz sicher mit 3:6, der zweite ging jedoch mit 7:6 an Kraus, so dass der Champions-Tiebreak entscheiden musste. Klucar zog schnell davon, hatte beim Stand von 9:3 sechs Matchbälle. Fünf konnte Kraus abwehren, doch dann markierte Klucar mit einem Ass den erlösenden Punkt zum 10:8-Erfolg. Den dritten Platz in dem 16er Feld sicherte sich Dominic Kreuzberger durch einen 7:5, 6:3-Erfolg im „kleinen Finale“ gegen Pascal Kutzka.

 

Im Herren-Doppel ging der Titel an Rüdiger Lutterbach und Dominic Kreuzberger, die sich im Finale gegen das favorisierte Duo Achim Kraus/Pascal Kutzka unerwartet klar mit 6:2, 6:3 durchsetzen konnten. Nicht minder überraschend der dritte Platz der beiden Routiniers Jürgen Elsner/Günter Grimm.

 

Im Mixed-Wettbewerb, der im Modus Jeder gegen Jeden ausgetragen wurde, lagen in der Endabrechnung drei Paarungen mit der gleichen Anzahl an Siegen an der Spitze des Feldes. Aufgrund des besseren Satzverhältnisses durfte sich das Mutter/Sohn-Gespann Trudi und Christian Elsner als Sieger feiern lassen. Vizemeister wurde die Paarung Ingrid Kunkel/Rüdiger Lutterbach, Platz drei ging an Erika Werner/Günter Grimm.

 

Gutes Tennis geboten wurde auch im Damen-Wettbewerb, in dem Erika Werner, Ingrid Kunkel und Ingrid Pohl die vorderen Plätze belegten.


Neuer Vorstand

Im zweiten Anlauf hat es geklappt: Der TuS Rheinstein Trechtingshausen hat seinen neuen Vorstand gewählt.

 

Nun wird der TuS im geschäftsführenden Vorstand von Erich Riediger, Karl-Heinz Palmes, Rüdiger Lutterbach, Christina Linkert und Ingrid Pohl vertreten.

 

Mehr zur Wahl findet ihr hier.